Kundenportal 

Für Notrufe, Notfälle und Havarien im Bereich

wählen Sie unsere Notfall-Nummer:

Notdienst 03501 76 44 44

Achtung! Diese Nummer ist nur für Notfälle eingerichtet worden.

Für alle anderen Anliegen benutzen Sie bitte unsere kostenlose Servicenummer: 0800 589 14 03

Tastatur, Tablet und Kaffeetasse

Wir sind Pirna.

kostenlose Servicenummer:
0800 589 14 03

Stadtwerke Pirna GmbH bauen auf Karl-Liebknecht, Siegfried-Rädel- und Maxim-Gorki-Straße in Pirna

(vom 05.09.2019)

Umleitungen und teilweise Vollsperrung notwendig

In der Zeit vom 09.09.2019 bis 25. September 2020 erfolgt im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) die Erneuerung des Abwasserkanales in der Karl-Liebknecht-Straße und im Teilabschnitt der Siegfried-Rädel-Straße von Maxim-Gorki-Straße bis Karl-Liebknecht-Straße.

Erneuert werden ca. 310 m Mischwasserkanal sowie die Anschlusskanäle im Baubereich. Gleichzeitig wird eine neue Fernwärmeleitung im nördlichen Teilabschnitt der Karl-Liebknecht-Straße, im Teilabschnitt der Siegfried-Rädel-Straße von Siegfried-Rädel-Str. 40 bis Karl-Liebknecht-Straße und im Abschnitt der Maxim-Gorki-Straße von Maxim-Gorki-Str. 12 bis Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße verlegt.

Die komplexe Baumaßnahme wird in mehreren Bauabschnitten ausgeführt. Begonnen wird mit dem Kanalbau in der Siegfried-Rädel-Straße von Karl-Liebknecht-Straße bis vor die Kreuzung Maxim-Gorki-Straße.

Daran anschließend erfolgt der Neubau der Fernwärmeleitung im gleichen Baubereich sowie die Verlegung des Abwasserkanales im nördlichen Bereich der Karl-Liebknecht-Straße.
Diese Arbeiten sollen bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Anfang 2020 werden die Arbeiten in der Karl-Liebknecht-Straße, Siegfried-Rädel-Straße und Maxim-Gorki-Straße weitergeführt.

Während der Bauausführung kommt es größtenteils zur Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnittes Umleitungen werden ausgeschildert.

Im Rahmen der Verlegung der Fernwärmeleitung in der Maxim-Gorki-Straße ist auch mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Die Durchfahrt von der B 172 in Richtung Elbe ist weiterhin möglich. Der Verkehr aus Richtung Copitz auf die 172 wird umgeleitet.

Mit der Bauausführung hat SWP die Firma HEF Flottmann Tiefbau GmbH & Co. KG aus Wachau/OT Lomnitz beauftragt.

Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

zurück