Kundenportal 

Für Notrufe, Notfälle und Havarien im Bereich

wählen Sie unsere Notfall-Nummer:

Notdienst 03501 76 44 44

Achtung! Diese Nummer ist nur für Notfälle eingerichtet worden.

Für alle anderen Anliegen benutzen Sie bitte unsere kostenlose Servicenummer: 0800 589 14 03

Tastatur, Tablet und Kaffeetasse

Pressemitteilungen

kostenlose Servicenummer:
0800 589 14 03

Stadtwerke Pirna startete Wettbewerb in Kindergärten und Horten: Größte Sonnenblume gesucht

(vom 21.06.2019)

4 Mannschaften gärtnern los und wollen Aqualino zu sich einladen

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) riefen im Rahmen der Gemeinschaftsaktion „Ihre regionalen Wasserunternehmen“ Pirnaer Kindergärten und Hortgruppen zu einem Wettbewerb auf: „Größte Sonnenblume gesucht“.

Die Aufgabe besteht darin, die von den Stadtwerken bereitgestellten Sonnenblumen-Pflänzchen über den Sommer zu pflegen. Wo die Pflänzchen groß gezogen werden ist jeder Gruppe selbst überlassen.
Zur Pflege haben die Teilnehmer jeweils Gießkannen, Zollstock und ein Heft zur Dokumentation erhalten.

Mit einem monatlichen Bericht und einigen Fotos werden die Stadtwerke von den Teilnehmergruppen über das Wachstum und den Stand der Dinge informiert.

„Die vier, von Fortuna ausgewählten Teams, haben sich riesig über das Starterset zum Sonnenblumen-Gärtnern gefreut.“ so Ute Ullrich, Mitarbeiterin der SWP, als Überbringerin der Starter-Sets. „Mit Begeisterung erzählten die Kinder und deren Erzieher was alles notwendig ist damit die Sonnenblumen gut gedeihen können.“ so Ute Ullrich weiter.

Die Übergabe erfolgte direkt in den Einrichtungen. Der Wettbewerb läuft bis zum 30. September dieses Jahres. Dann kommen die Mitarbeiter der Stadtwerke wieder zu den Teilnehmern und vermessen die Pflanzen vor Ort.

Die Gruppe mit der größten Sonnenblume wird als Gewinner mit Experimentierset „Sauberes Wasser“ und einem Besuch des Maskottchens Aqualiono in der Einrichtung belohnt.

15 Kindergruppen bewarben sich um die Teilnahme am Wettbewerb.

Mit der Aktion wollen die Stadtwerke Pirna den Kindern positive Erlebnisse verschaffen. Die Aktion ist eine ideale Ergänzung zu den vom Unternehmen angebotenen kostenfreien Schulprojekten Aqualinos Wasserschule und Oscars Umweltschule.

Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH zurück