Kundenportal 

Für Notrufe, Notfälle und Havarien im Bereich

wählen Sie unsere Notfall-Nummer:

Notdienst 03501 76 44 44

Achtung! Diese Nummer ist nur für Notfälle eingerichtet worden.

Für alle anderen Anliegen benutzen Sie bitte unsere kostenlose Servicenummer: 0800 589 14 03

Bauarbeiter auf einer Baustelle

Baustellen

kostenlose Servicenummer:
0800 589 14 03

Baustellen

08.04.2021

Bild

Stadtwerke Pirna erneuern Abwasserkanal und Trinkwasserleitung in der Kreuzung Birkwitzer Straße/Otto-Gedlich-Straße in Pirna

Vollsperrungen und Umleitungen sind notwendig, Bauzeitraum vom 12.04.2021 bis Mitte Mai

06.04.2021

Bild

Stadtwerke erneuern Mischwasserkanal im Bereich der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße

Baufeld rückt auf Tischerplatz/Obere Burgstraße

Arbeiten auf diesem Bauabschnitt von 06.04.2021 bis Oktober 2021

08.03.2021

Bild

Stadtwerke Pirna bauen Kanäle und verlegen Medien auf der Otto-Gedlich-Straße und dem Söbrigener Weg in Pirna

Verkehrseinschränkungen während der Bauphase bis vorraussichtlich Dezember 2021

08.03.2021

Bild

Stadtwerke Pirna erneuern Abwasserkanal sowie die Trinkwasser- und Gasleitung in der Hohen Straße in Pirna

Verkehrseinschränkungen teilweise unter Vollsperrung bis vorraussichtlich Oktober 2021

22.02.2021

Bild

Stadtwerke Pirna bauen auf Lohengrinstraße weiter und verlegen Trinkwasserleitung und Stromkabel

Verkehrseinschränkungen für komplexe Maßnahme erforderlich bis Mitte 2021

25.01.2021

Bild

Stadtwerke Pirna erneuert Mischwasserkanal im Bereich der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße

Behelfszufahrt zur Gerichtsstraße wird errichtet bis Mitte April 2021

02.11.2020

Bild

Stadtwerke Pirna bauen auf Lohengrinstraße Trinkwasserleitung und Niederspannungskabel

Verkehrseinschränkungen für komplexe Maßnahme erforderlich bis Mitte 2021

26.08.2020

Bild

Stadtwerke Pirna nimmt die Sanierung des alten Abwasserkanals auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Angriff

Alte Bausubstanz wird erhalten bis Mitte 2021

13.08.2020

Bild

Stadtwerke Pirna bauen im Musikerviertel in Pirna

abschnittsweise Vollsperrungen notwendig bis Ende November 2021