News & Pressemitteilungen für  
 
16.05.2019 - Geibeltbad Pirna
Geibeltbad-Pirna: Preisträger des IOC/IAKS Award 2005 - Architekturpreis für Sport- und Freizeitanlagen - in Bronze
Geibeltbad Pirna im Internet „Erfrischend anders“
Neue Homepage des Bades ist online

„Das Geibeltbad – erfrischend anders“ so werden die Besucher der Homepage www.geibeltbad-pirna.de von nun an begrüßt. Mit dem Relaunch der Website wurde der Auftritt des Pirnaer Ganzjahresbades nun modern und die Darstellung auch für mobile Endgeräte angepasst.

So kann man nun auch mit dem Handy oder dem Tablet jederzeit bequem von unterwegs, nach Öffnungszeiten und Preisen, geplanten Veranstaltungen oder aktuellen Angeboten schauen.

Die erfrischend anderen Fotos für den Neuauftritt wurden speziell bei einem Fotoshooting im Geibeltbad mit den Mitarbeitern des Bades gemacht. So kann man beim Badebesuch das ein oder andere Mitarbeiter-Gesicht wiedererkennen.

Auch zukünftig wird der Slogan „Das Geibeltbad – erfrischend anders“ mehr und mehr im Bad Einzug halten. So wurden die Besucher schon mit Überraschungsevents wie ein Klavierspiel in der Sauna oder ein Glas Sekt zum Jahresbeginn empfangen. Oder es werden Überraschungsgeschenke verteilt, einfach so – eben erfrischend anders.

Derzeit laufen die Planungen für eine Umgestaltung des Gastro- und Rezeptionsbereiches im Bad. Am 1. Juni wird der neue Sauna-Ruhebereich freigegeben.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de
 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
13.05.2019 - Stadtwerke Pirna GmbH
Trinkwasserbar der Stadtwerke Pirna GmbH hat neues Gewand
Kostenfreie Nutzung für Vereine oder Einrichtungen möglich

Die Trinkwasserbar der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) hat ein neues Gewand. Die SWP ließ die mobile Trinkwasser- Zapfanlage in einen Verkaufsanhänger einbauen.

„Der Umbau bringt zum einen eine Erleichterung beim Transport der Bar, es entfällt das mühsame Auf- und Abladen auf den Planen-Anhänger des Unternehmens. Zum anderen hat der Umbau hygienische Vorteile. Die Bar steht nicht mehr im Freien und ist gegenüber Umwelteinflüssen geschützt. Außerdem kann das Equipment für die Bar bequem im Anhänger untergebracht und eingeschlossen werden.“ so Ute Ullrich, aus dem Bereich Marketing und zuständig für den Entleih der Trinkanlage.

Das Handling zur Ausleihe der Trinkwasserbar hat sich nicht geändert. Über die Telefonnummer 03501 764-155 kann die Anlage telefonisch reserviert werden. Anfragen sind auch über die kostenlose Servicenummer 0800 589 1403 oder per E-Mail unter presse@stadtwerke-pirna.de möglich.

Die Schankanlage kann von Vereinen, Einrichtungen oder Verbänden kostenfrei genutzt werden, wenn sie verfügbar ist. Es ist lediglich der entsprechende Stellplatz für einen Autoanhänger, ein Trinkwasseranschluss und ein Stromanschluss erforderlich. Im Idealfall ist bei Nutzung des Gläserspülers auch ein Abwasseranschluss von Nöten.

Bei Übergabe wird eine verantwortliche Person in den Umgang eingewiesen. Mit einem Übergabeprotokoll sind alle auf der sicheren Seite. Die SWP organisiert den An- und Abtransport der Bar.

Trinken ist wichtig – wenn dann schon Trinkwasser. Die Mieter der Bar können mit der Anlage gekühltes Trinkwasser normal oder mit Sprudel ausschenken. Sie bekommen ein Sortiment an Bechern und einigen Geschmackskonzentraten dazu. So kommt Abwechslung in die Sache.

Die SWP möchte mit der Bereitstellung der Bar die Aufmerksamkeit und die Sensibilität für das Lebensmittel Trinkwasser erhöhen und unterstützt gleichzeitig Vereine und Einrichtungen in der Stadt Pirna.

Jährlich ist die Bar von April bis Oktober ca. 25-mal im Einsatz.

Informationen oder Rückfragen werden unter der kostenfreien Servicehotline der Stadtwerke Pirna GmbH unter 0800 589 14 03 gern beantwortet. h
 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
13.05.2019 - Stadtwerke Pirna GmbH
Max-Schwarze-Straße bekommt nach Kanalarbeiten im Grabenbereich neue Asphaltdecke
Sperrung der gewohnten Zufahrt zum Wohngebiet „Emil-Schlegel-Straße

Die Stadtwerke Pirna GmbH arbeiten derzeit an der Instandsetzung des Mischwasserkanals in der Max-Schwarze-Straße zwischen Schlängelbachweg und Fritz-Ehrlich-Straße. Dazu gehört nach der erfolgten Kanalverlegung, die Wiederherstellung der Asphaltdecke in den Grabenbereichen. Gleichzeitig ist es vorgesehen die Asphalt-Anbindung an den Schlängelbachweg im kompletten Kreuzungsbereich zu erneuern.

Für die Maßnahme ist es notwendig in der Zeit vom 14. bis zum 17. Mai 2019 die gewohnte Zufahrt zum Wohngebiet „Emil-Schlegel-Straße“ voll zu sperren.

Es wird eine provisorische Zufahrt am Garagenkomplex erschlossen und für den Fahrverkehr freigegeben. Die betroffenen Anwohner wurden vorab über die Baufirma informiert.

Es wird um Verständnis für die Beeinträchtigungen gebeten.

Vor Ort arbeitet die Firma Heinz Lange Bauunternehmen GmbH im Auftrag der SWP.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.
 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
10.05.2019 - Waldcamping Pirna-Copitz
Beachvolleyballplätze am Natursee haben neuen Sand
Freizeitvolleyballer haben in Eigeninitiative den Sand ausgetauscht

Der Natursee in Copitz ist für viele Bürger Pirnas ein Kleinod. Das Grün, das Wasser, die Ruhe aber auch die Möglichkeit zum Baden oder aktiv sein, jeder kann dort seinen Interessen nachgehen.

Seit mehreren Jahren gibt es eine Gruppe von Volleyballfreunden, die die Beachvolleyballplätze am Natursee regelmäßig nutzen.

Einer davon, Oliver Leiteritz erzählte: „Wir sind eine gemischte Gruppe im Alter von 20 bis 50 Jahren und spielen in unserer Freizeit regelmäßig Volleyball. Fast täglich trifft man unsere Spieler vor Ort. Wir finden die Möglichkeit kostenfrei und ohne Verpflichtung unserem Freizeitsport nachgehen zu können so toll – und das Ganze in einem traumhaften Ambiente.“

So entstand die Initiative der Sportler auf eigene Kosten in Absprache mit dem Sportverein VfL neuen Sand auf die Plätze aufbringen zu lassen. Insgesamt 100 Tonnen wurden angeliefert und von den Freizeitsportlern auf den Plätzen verteilt. Fast 20 Freizeitsportler beteiligten sich privat an der Finanzierung.

Zu den Organisatoren gehören Oliver Leiteritz, Jörg Reichel und Laszlo Nagy. Ein Dankeschön an alle Beteiligten!

„Wir freuen uns über die Initiative der Sportler und bedanken uns für das Engagement, das in jedem Fall das Areal zum Nutzen aller aufwertet. Es ist schön für uns zu sehen, mit welch großer Achtung die Sportler die bereitgestellten Angebote ehren. Vielleicht findet das Projekt sogar Nachahmer.“ meint Andy Bederke, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna (Betreiber des Waldcampingplatzes und des Natursees).

Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz Copitz unter der Telefonnummer 03501/523-773 zur Verfügung.
 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH

Die Hobby Volleyballer in Aktion
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
10.05.2019 - Stadtwerke Pirna GmbH
Stadtwerke Pirna GmbH führen in Pirna Kanalspülungen im Innenstadtbereich durch
Einschränkungen in den Einkaufsstraßen

In der Zeit vom 13. bis zum 17. Mai 2019, werden im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) Kanalarbeiten im Pirnaer Innenstadtbereich durchgeführt. Betroffen sind insbesondere die Schmiedestraße, Dohnaische Straße, Schuhgasse, Schössergasse, Barbiergasse, Badergasse, Töpfergasse, Niedere Burgstraße, Fleischergasse, Holdergasse und Klosterhof. Die Reinigungsarbeiten finden außerhalb der Lieferzeiten tagsüber statt.
Die Händler und Geschäftstreibenden sind angehalten Aufsteller und Auslagen im öffentlichen Straßenraum für den Aktionszeitraum zu entfernen.
Es wird um Verständnis für die Beeinträchtigungen sowie eventuell entstehende Geruchs- oder Lärmbelästigungen gebeten.
Die Firma Berndt Rohr- und Kanalservice GmbH führt notwendige Kanalinspektionen per Kamera durch und reinigt die Abwasserkanalisation.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.
 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
10.05.2019 - Stadtwerke Pirna GmbH
Energieversorgung Pirna GmbH und Stadtwerke arbeiten auf Braudenstraße in Pirna

Verkehrseinschränkungen notwendig

Vom 13. Mai bis 05. Juli 2019 werden im Auftrag der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) auf der Braudenstraße in Pirna Mittelspannungskabel verlegt. Dabei wird es eine Verkehrseinschränkung an der Baustelle mit Wartepflicht bei Gegenverkehr geben.

Vom 22. bis zum 25. Mai wird die Durchfahrt am Baufeld mit einer Ampel geregelt.

Bei der Maßnahme wird altes Mittelspannungskabel gegen Neues getauscht. Gleichzeitig wird das Stromnetz um 1.300 Meter erweitert. Dadurch wird eine zusätzliche Einspeisung in das städtische Stromnetz möglich und die Versorgung zuverlässiger und sicherer.

Im gleichen Zeitraum wechseln die Mitarbeiter der Stadtwerk Pirna GmbH (SWP) auf der Braudenstraße Kanaldeckel aus. Diese Arbeiten gehen mit einer Ampelregelung an den entsprechenden Baustellen einher.

Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke und Energieversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
09.05.2019 - Geibeltbad Pirna
Geibeltbad-Pirna: Preisträger des IOC/IAKS Award 2005 - Architekturpreis für Sport- und Freizeitanlagen - in Bronze
Frühjahrsputz im Geibeltbad wird abgeschlossen
Eröffnung des gesamten Bades mit Freibad am Samstag

Bis zum 10. Mai 2019 wird im Geibeltbad noch gereinigt. Nach dem Großputz steht das Bad am Samstag, dem 11. Mai um 10 Uhr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Besucher offen.

Während der letzten 14 Tage war einiges los im Geibeltbad Pirna.
Mit Schrubber, Besen und Lappen ausgerüstet waren die Mitarbeiter im gesamten Bad unterwegs. Alle Wasserbecken wurden geleert, gereinigt und desinfiziert. Glasscheiben wurden von innen und außen gereinigt, Lichter innerhalb und außerhalb des Wassers ausgetauscht und repariert, defekte Fliesen gewechselt.

Zahlreiche Handwerksfirmen wurden mit speziellen Wartungs- und Reparaturarbeiten beauftragt.

Auch im Freibadbereich hat sich einiges getan: Neben der Reinigung der Becken, wurde das Außengelände auf Vordermann gebracht. Zudem bekam der Sandkasten neuen Sand und ein neues Sonnensegel wird gesetzt.

Der Saunabereich ist aufpoliert und generalüberholt. Speziell in der Salzgrotte wurde die Salzwand erneuert und Sitzbänke ausgetauscht, da diese stark angegriffen waren.

Anfang Juni wird der neue Anbau mit neuem Ruheraum mit zusätzlichen Liegen sowie neuen Personalräumen übergeben.

Die Arbeiten liegen im Plan. Derzeit wird alles wieder für die Eröffnung am Samstag vorbereitet.

Mit der Eröffnung des Bades startet das Geibeltfreibad am 11. Mai um 9 Uhr in die neue Saison.

Sommer-Sauna-Angebot gültig ab 11. Mai 2019

Für insgesamt 15 € kann ganztägig die Sauna, die Badelandschaft und das Freibad genutzt werden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de
 
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Bilder: © Stadtwerke Pirna GmbH
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
06.05.2019 - Stadtwerke Pirna GmbH
Stadtwerke Pirna spülen am 21.05.19 Trinkwasserrohre in Copitz
Während dessen keine Trinkwasserentnahme – bitte entsprechend bevorraten

Am Dienstag, dem 21.05.2019 in der Zeit von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr spülen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH die Trinkwasser-Rohrnetze in Copitz westlich der Rudolf-Renner-Straße. Betroffen sind unter anderem die Rudolf-Renner-Straße, Arthur-Pollack-Straße, Prof.-Roßmäßler-Straße, Schillerstraße, Lindenstraße, Pratzschwitzer Straße bis hin zum Robert-Klett-Ring.

Während der Spülung kann es zu Versorgungsausfällen, Druckschwankungen oder vorrübergehender Trübung des Trinkwassers kommen.

Es wird angeraten in der angegebenen Zeit von Trinkwasserentnahmen abzusehen. Außerdem sind druckabhängige Geräte wie Geschirrspüler und Waschmaschinen in diesem Zeitraum außer Betrieb zu nehmen.

Ein Bevorraten mit der entsprechenden Menge Trinkwasser im Vorfeld ist von Vorteil.

Nach der Wiederinbetriebnahme kann es gelegentlich zu Eintrübungen des Wassers kommen, die gesundheitlich unbedenklich sind. In diesem Fall sollte das Wasser ca. 15 Minuten ablaufen.

Um einen Druckmangel zu vermeiden ist es ratsam, nach der Rohrspülung die Hauswasserfilter zu überprüfen und wenn erforderlich reinigen zu lassen. Verantwortlich hierfür sind die Grundstückeigentümer selbst.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.
Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren...

Akzeptieren