Baumaßnahmen - Mitteilungen für  
 
25.09.2020 - Abwasser
Aktuelles zur Baumaßnahme Oberposta

Die Verlegung des Schmutzwasserhauptkanals und der Hausanschlusskanäle sind abgeschlossen. Derzeitig erfolgt im Abschnitt zwischen Oberposta 14e und Oberposta 14a noch bis Ende September die Verlegung der Abwasserdruckleitung.

Die Grundstücke Oberposta 66 bis zum Baufeld (Oberposta 14e) sind nur über die Umleitung aus Richtung Wehlen zu erreichen, die Grundstücke Oberposta 1b bis Oberposta 14a aus Richtung Pirna, die Grundstücke im direkten Baufeld nur fußläufig.

Die Straße ist für den Durchgangsverkehr (auch Rad- und Fußgängerverkehr) vollgesperrt. Die Durchfahrt für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge wird gewährleistet. Die Stadtwerke möchten an dieser Stelle auch an die Einsicht aller Verkehrsteilnehmer, insbesondere der Fahrradfahrer appellieren, sich an die Sperrungen zu halten und um Verständnis für die Einschränkungen bitten.

Der Baubereich ist im Regelfall an den Wochenenden von freitags, 15:00 Uhr bis montags, 6:30 Uhr und Montag bis Donnerstag, 17:00 Uhr bis 6:30 Uhr für die Anwohner, Pflegedienste und Taxi-Unternehmen auf eigenes Risiko und unter Beachtung der Baustellenbedingungen durchfahrbar. Verzögerungen in der Durchfahrtsfreigabe sind nicht auszuschließen.

Wichtige Information zum weiteren Bauablauf                                             Zum Abschluss der Baumaßnahme werden für die Wiederherstellung der Straßenoberflächen noch einmal komplexe Vollsperrungen der Straße für den gesamten Durchgangsverkehr, auch die Anwohner betreffend, erforderlich. Dies betrifft folgende Abschnitte und Zeiträume (auch die im Zeitraum liegenden Wochenenden):

Oberposta 14 bis Oberposta 25b:  06.10.2020 bis 14.10.2020           Oberposta 42b bis Oberposta 37:  15.10.2020 bis 20.10.2020                                                                                                                                                                                              Rettungsfahrzeuge können den Bereich unter Beachtung der Höhendifferenz von ca. 14 cm zwischen den Aufgrabungsbereichen und der bestehenden Straßenoberfläche passieren.

Wir möchten alle Betroffenen bitten sich auf die Umstellungen einzustellen und um Verständnis für die Einschränkungen bitten.

Mit Restarbeiten zur Wiederherstellung der Straßenrandbereiche und Kontrollprüfungen der Abwasseranlagen schließen die Arbeiten Ende Oktober ab. 

Sie haben Fragen? (bitte klicken) Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren...

Akzeptieren